Kontakt
Worum ging es
Aktuell
Europa-Planspiele
Europa neu gestalten
Europa in der Krise
Nato im Einsatz
Sonstiges
Parlaments-Planspiele
Toleranz-Planspiele
Planspieldatenbank
Training
Publikationen
pixel
FGJE-Startseite

Europa neu gestalten

Im Rahmen dieses Planspiels treten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielerisch und mit viel Spaß auf der Basis von Rollenprofilen aus der passiven Rolle der EU-Bürgerin oder des EU-Bürgers in die aktive Rolle eines gestaltenden Akteurs (wie beispielsweise Abgeordneter des Europäischen Parlamentes, Ministerin, Mitglied der Kommission) treten. Sie verinnerlichen die Problemlagen einzelner Akteure und entwickeln dadurch ein besseres Verständnis für die Prozesse und Interessen in der Europäischen Union. Sie lernen den Entscheidungsablauf der EU auf einer sehr persönlichen Ebene kennen. Entscheidungen und Interessenzusammenhänge in der EU werden für die Beteiligten greifbarer und ein wenig durchschaubarer.

 

Berichte zu diesem Planspiel

Planspielseminar in Jerusalem
Am 12. und 13. März haben sich vierundzwanzig Studenten des Europäischen Forums und des Helmut-Kohl-Instituts für Europäische Studien der Hebräischen Universität gemeinsm mit Studenten aus Rumänien und Österreich mit einer weiteren Erweiterung der EU um Kroatien und die Türkei beschäftigt. Mehr..

Planspielseminare in Peking und Shanghai
Mit zwei europapolitischen Planspielseminaren mit Studierenden verschiedener chinesischer Universitäten in Peking und Shanghai in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung wude das Ziel verfolgt, ein umfassendes Bild vom Wesen und Funktionieren der Europäischen Union zu vermitteln. Mehr...

Planspielreihe in Tschechien
Die Forschungsgruppe Jugend und Europa hat von Januar bis Anfang April eine erste Planspielreihe in Tschechien mit zunächst zehn Veranstaltungen umgesetzt. Insgesamt konnten so 230 Jugendliche zu einer persönlichen Auseinandersetzung mit den Perspektiven eines zusammenwachsenden Europas angeregt werden. Mehr...

Lehrerseminar in Gauting
Europa vermitteln – aber wie? Eine Frage, die sich Lehrerinnen und Lehrer nicht selten stellen. Im Vordergrund des Planspielseminars "Erweiterung und Zukunft der EU", standen daher von der Forschungsgruppe Jugend und Europa konzipierte Methoden zur Vermittlung dieser Themen im Unterricht. Mehr..

Deutsch-Tschechisches Planspielseminar
Vom 21.-23. Mai 2003 schlüpften 52 SchülerInnen aus Bayern, Böhmen und Sachsen im oberfränkischen Hof in die Rolle von Politikern der Europäischen Union und verhandelten über Beitrittsbedingungen. Im Anschluss kam EU-Kommissar Günter Verheugen zum Gespräch mit den SchülernInnen nach Hof. Mehr...

Planspielgipfel an authentischen Orten
Planspielgipfel finden in der Regel an authentischen Orten der politischen Entscheidungsfindung statt, beispielsweise im Wasserwerk in Bonn oder im Landtag des Saarlandes in Saarbrücken. In europabezogenen Planspielen werden komplexe Planungs-, Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse mit den jeweiligen Konfliktlagen möglichst realitätsnah "nachgespielt." Mehr...
 

Publikationen

Cover Europa neu gestalten Stefan Rappenglück:
Europa neu gestalten

Haben Sie Interesse
an einer unserer Publikationen?

Gegen Erstattung der damit verbundenen Kosten senden wir sie Ihnen gerne zu!

Bestellungen können Sie per Email an unsere Adresse sekretariat@fgje.de richten. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre volle Postanschrift anzugeben.

Impressum
© 2006 - 2007